Werklisteverzeichnis

Inslicht

für Akkordeon

Uraufführung:
ViolaPre sov, Presov (SK)
Peter Katina gewidmet
Musiker:
Peter Katina, Akkordeon

Von der Zeit

für Klaviertrio

Uraufführung:
Flagey, Brussels
Auftragswerk für Flagey and Ostbelgien
Musiker:
Trio Khnopff

Konsensverschiebungen

für männlichen Obertonsänger und Elektronik

Uraufführung:
Ikob, Eupen Meakusma Festival, Ostbelgienfestival
Wolfgang Saus gewidmet Auftragswerk für das Ostbelgienfestival und das Meakusma Festival Mit Unterstützung des Kulturministeriums der Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens
Musiker:
Wolfgang Saus, Stimme
Centre Henri Pousseur, Elektronik
Wolfgang Delnui, Klangregie

Tanz der Entschlossenen

für weibliche Stimme, Flöte, Violine und Violoncello

Uraufführung:
Orgelbau Schumacher, Eupen Ostbelgienfestival
Musiker:
Ensemble 88

Der stete Tropfen

für 3 Flöten

Uraufführung:
Ikob, Eupen Ostbelgienfestival
Ensemble '88 gewidmet
Musiker:
Elisa Brüls, Annika Palm, Julia Jost: Flöte

Momente, Version St. Petersburg, 2013

für Ensemble

Uraufführung:
Saint Petersburg International New Music Festival “REMUSIK” Concert Hall Janani Kiri (Saint Petersburg)
Mehdi Hosseini gewidmet
Musiker:
STUDIO FOR NEW MUSIC ENSEMBLE (Moscow)

Und der Wind…

für Akkordeon

Uraufführung:
Saint Petersburg International New Music Festival “REMUSIK” Concert Hall Janani Kiri (Saint Petersburg)
Für Sergey Tchirkov
Musiker:
Sergej Tchirkov, Akkordeon

Anknüpfen

für Klarinette

Uraufführung:
Flagey, Brussels
Auftragswerk für das Festival Ars Musica (Brüssels, BE)
Musiker:
Jean-Michel Charlier, clarinet

Sprechstück für drei Lehrer

für 3 Sprecher

Uraufführung:
“SEITENstraße – Leser hinterm Tresen” THG-Jobcenter, Eupen, Belgium
Musiker:
Bernd Derichs, speaking voice
Yvonne Derichs, speaking voice
Cécile Offerman, speaking voice

Momente. Klang, Stille.

für Flöte und Elektronik

Uraufführung:
IKOB, Eupen, Belgium
Auftragswerk für das Ostbelgienfestival Mit Unterstützung des Kulturministeriums der Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens und des “Centre Henri Pousseur” (Liège, BE)
Musiker:
Anne Davids, flute
Centre Henri Pousseur, electronic
Wolfgang Delnui, Klangregie

Glaubts

für Stimme und Elektronik

Uraufführung:
IKOB, Eupen, Belgium
Auftragswerk für das Ostbelgienfestival Mit Unterstützung des Kulturministeriums der Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens und des “Centre Henri Pousseur” (Liège, BE)
Musiker:
Tina Fischer, Stimme
Tina Fischer, Stimme
Wolfgang Delnui, Klangregie

Juhu

für 2 Flöten

Uraufführung:
IKOB, Eupen (BE)
Auftragswerk für das Ostbelgienfestival
Musiker:
Carmen Heuschen, flute (piccolo flute)
Anne Davids, flute

Schatten, gestalten

für Violoncello solo

Uraufführung:
Eglise Saint-Louis, Vittel (F)
Musiker:
Thomas Maternik, Violoncello

Loslassen

für 2 Violinen

Uraufführung:
Friedenskirche, Eupen (BE) Eupen Musikmarathon
Auftagswerk für “Chudosnic sunergia” (Eupen, BE)Mit Unterstützung des Kulturministeriums der Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens
Musiker:
Paul Pankert, Violine
Guido De Neve, Violine

Konzert für Flöte und Ensemble

Uraufführung:
Pratika-Saal, Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf
Auftragswerk für die Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf (DE)
Musiker:
Ensemble der Robert-Schumann-Musikhochschule, Prof. Rüdiger Bohn

Ein Stück Nirgendwie

für Ensemble

Uraufführung:
Teatro Xesc Forteza, Palma de Mallorca (ES) XXVII Encontre Internacional de Compositores Illes Balears
Musiker:
MDI Ensemble (Associazione Musica d'Insieme di Milano), Robert HP Platz

Nirgendwie

für Kinderchor, Sopran und Ensemble

Uraufführung:
IKOB, Eupen (B) Ostbelgienfestival
Auftragswerk für “Ensemble 88”
Musiker:
Hannah Morrison, Sopran
Euregio Kinderchor
Ensemble 88, Gerhard Sporken

Zeithände

für Sopran und Soundtrack

Uraufführung:
Willem-Hijstek zaal, Conservatorium Maastricht (NL) KLANKEN FESTIVAL
Zeithände wurde für den Gaudeamus Award 2006 (Amsterdam, NL) nominiert und für das Projekt “Next generation” der Donaueschinger Musiktage 2007 selektiert.
Musiker:
Tina Fischer, Sopran

Cinq séquences pour piano seul

für Klavier

Uraufführung:
Willem-Hijstek zaal, Conservatorium Maastricht (NL) KLANKEN FESTIVAL
Die Partitur wurde vom Donemus Verlag veröffentlicht
Musiker:
Wolfgang Delnui, Klavier

Looptonen

für zwei Flöten

Uraufführung:
van Vlissingzaal, Faculteit Muziek van de Hogeschool voor de kunsten, Utrecht (NL)
Looptonen gewann den ersten Preis beim Kompositionswettbewerb “Flutonicon compositieconcours 2004” (Utrecht, Niederlande)Die Partitur wurde vom Donemus Verlag veröffentlicht
Musiker:
Trui Allemeersch, Flöte
Mélanie Cacault, Flöte

Tonräume

für Klarinette und Violine

Uraufführung:
Ecole du cirque, Brüssel (B)
Musiker:
Benjamin Dieltjens, Klarinette
David Nunez, Violine